Gebäudeschadstoffe

Bei Bestandsimmobilien sind Gebäudeschadstoffe und Gefahrstoffe nicht auszuschließen und nach unserer Erfahrung ein permanentes Thema. Die Untersuchung der Immobilien (anlassbezogen oder präventiv) schafft Klarheit über Art und Intensität der Belastung. Ausgehend von den Analyseergebnissen können Maßnahmen zur Gefahrstoffreduzierung oder -beseitigung erarbeitet werden. Die Analyse und Sanierungsplanung erfolgt in Kooperation mit Sachverständigen und akkreditierten Prüflaboren. Zu unseren Schwerpunkten bei Gebäudeschadstoffen gehören:

  • Schimmelpilze
  • Asbest und Mineralfasern
  • Feinstaub („Fogging“)
  • Organische und anorganische Gefahrstoffe (PCP, Lindan, DDT, PCB, PAK, Formaldehyd …)
  • Holzzerstörende Pilze